Quelle: TurespañaQuelle: TurespañaQuelle: TurespañaQuelle: TurespañaQuelle: TurespañaQuelle: TurespañaQuelle: TurespañaQuelle: TurespañaQuelle: TurespañaQuelle: Turespaña
Quelle: Turespaña
Quelle: Turespaña
Quelle: Turespaña
Quelle: Turespaña
Quelle: Turespaña
Quelle: Turespaña
Quelle: Turespaña
Quelle: Turespaña
Quelle: Turespaña
Quelle: Turespaña
 

Ein Leuchtturm für Spaniens Kapitale

Der 90 Meter hohe Aussichtsturm „El Faro de Moncloa“, der eine überragende Aussicht auf die Skyline von Madrid gestattet,  ist wieder für die Öffentlichkeit zugänglich und zieht Touristen und Bewohner gleichermaßen in den Bann. Der einzigartige Lichtmast wurde anlässlich der Wahl Madrids zur Kulturhauptstadt Europas im Jahr 1992 entworfen. Das Symbol für die  Madrider Architekturlandschaft bietet eine der besten Aussichten auf  die repräsentativen Gebäude der Stadt wie den Königspalast, das Gebäude der Telefónica an der Gran Vía oder die Cuatro Torres, doch auch die großen Naturgebiete wie der Parque del Oeste, die  Casa de Campo, der Monte del Pardo oder der am Horizont gelegene Guadarrama-Nationalpark fallen dem Betrachter ins Auge. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten für den Faro de Moncloa wurden 50 Schautafeln angebracht, die einen Überblick über das Wachstum und die Entwicklung der Stadt im Laufe der Geschichte geben. Weitere Informationen zu dieser Attraktion finden Sie unter: http://www.spain.info/de/

 

San Juan - die schönste Nacht des Jahres in La Coruña

Der 24. Juni ist für die Einwohner der Stadt am Atlantik La Coruña einer der wichtigsten im Jahr. Die Sommersonnenwende wird beim Festival von San Juan mit unzähligen Freudenfeuern gefeiert und zieht Tausende von Touristen aus aller Herren Länder an,  die diese einzigartige und unvergessliche Nacht nicht verpassen wollen. Das große, lang ersehnte Hauptereignis spielt sich zwar in der Nacht von 23. zum 24. Juni ab, doch ist die ganze Stadt bereits die Woche zuvor auf den Beinen, um in den Genuss des bunten Kultur- und Freizeitprogramms mit Konzerten, Umzügen, Shows für Kinder und gastronomischen Veranstaltungen zu kommen. Doch wird dabei nie die Nacht des 23. Juni aus dem Auge verloren, wenn das uralte Ritual der Sonnenanbetung zu neuem Leben erwacht. An diesem Tag wartet ganz La Coruña auf den Einbruch der Dunkelheit und somit auf die kürzeste und intensivste  Nacht des Jahres. Zur Sommersonnenwende verwandelt sich die Stadt in einen Ort voller Magie, an dem Lichter und Feuer als Begleiter des  Meers allgegenwärtig sind. Seien Sie dabei und erleben Sie das faszinierende Spanien. 

Opens external link in new window http://www.spain.info/de/

 

Informationen Archiv

 

Aragonien - Rendez-vous mit dem Meister

Francisco de Goya, einer der größten Maler aller Zeiten, wurde 1746 in Aragonien geboren. Mit seinen Wurzeln beschäftigt sich die Ausstellung Goya und Zaragoza, die noch bis zum 28. Juni 2015 im Goya-Museum von Zaragoza zu sehen ist. Francisco de Goya y Lucientes, einer der größten Meister in der Geschichte der Malerei, erblickte 1746 in Fuendetodos, einem kleinen Dorf in Aragón, das Licht der Welt. Seine beeindruckende Laufbahn führte ihn durch diverse Länder, doch auch in seiner Heimat hinterließ er zahlreiche Beispiele seines künstlerischen Talents. In Zaragoza verbrachte Francisco de Goya seine Lehrzeit als Maler. Die Erfahrungen, die er als Jugendlicher in der Stadt am Ebro machte, sein dortiges Kunststudium, seine Lehrer und Freunde beeinflussten ihn und sein Schaffen das ganze Leben lang. Seine Arbeiten aus dieser Zeit sind daher die wichtigste Grundlage für die Analyse des Künstlers und sein malerisches Werk. Die Ausstellung vereint die meisten Werke von Francisco de Goya aus den Jahren vor 1775, bevor er Modelle für die königliche Teppichmanufaktur Santa Bárbara in Madrid entwarf und später zum Akademieprofessor ernannt wurde. Realisiert werden konnte sie mit der Hilfe des Nationalmuseums Prado sowie von Privatsammlern und Institutionen. Einige Bilder sind erstmalig der Öffentlichkeit zugänglich. Das Goya-Museum - Sammlung Ibercaja beherbergt insgesamt 500 Werke, von denen 39 Neuzugänge sind. In der Sammlung stechen insbesondere 15 Werke und die vollständigen Drucksammlungen des Malers hervor. Sie werden von Arbeiten früherer, zeitgenössischer und späterer Künstler begleitet, um eine historische Lesart und Einordnung von Goyas Beitrag zur Kunstgeschichte zu ermöglichen. http://museogoya.ibercaja.es/exposiciones.php

 

2 Wochen Kultur und Erholung in Andalusien mit Geotoura

Diese zweiwöchige Reise bietet Ihnen eine ideale Mischung aus Stadt- und Strandurlaub. Entdecken Sie die Strände und Buchten der Costa del Sol und das zauberhaftes Hinterland, die Axarquía. Erleben Sie die Essenz der andalusischen Kultur in der historischen Städten Granada, Córdoba und Sevilla mit ihren zahlreichen unübertrefflichen Bauwerken wie der Alhambra, der Mezquita oder dem Real Alcázar. Am Ende der Reise können Sie noch ein paar Tage an den traumhaften weißen Sandstränden der Costa de la Luz entspannen und auf Tagesausflügen diese herrliche Region erkunden, die mit ihren Städten wie Cádiz, Tarifa oder Jerez de la Frontera und den von Dünen, Pinienwäldern und Felsen geprägten Naturlandschaften vieles zu bieten hat. Fordern Sie Ihr Angebot zu Ihrem Wunschtermin an; die Reise ist  auch insbesondere für die Herbstzeit zu empfehlen.  

http://www.geotoura.com/wp/sommer-in-andalusien-strandurlaub/ 

Weitere Informationen: www.bicimad.com

 

Madrid - Mit dem Elektro-Bike durch die Hauptstadt

Die spanische Hauptstadt lässt sich jetzt extra bequem und hautnah mit den Elektro-Mietfahrrädern von Bicimad erkunden. Alle 300 Meter gibt es im Zentrum die entsprechenden Stationen. Gerade einmal zwei Euro kostet eine Stunde Radeln.Praktisch für Touristen sind die einen, drei oder fünf Tage gültigen Karten. Abgerechnet wird erst am Ende je nachdem, wie viele Stunden die Fahrräder genutzt worden sind. Die erste Stunde kostet zwei, die zweite vier Euro. Die Stationen finden sich im Zentrum und in Teilen der Viertel Arganzuela, Retiro, Moncloa-Aravaca und Chamberí.

 

Frühling im Blütenmeer

Dichte Teppiche aus rosa und weißen Blüten bedecken im Segura-Tal bei Cieza im Frühling die Felder und Plantagen mit Pfirsich-, Nektarinen- und Pflaumenbäumen – ein Anlass zum Feiern mit vielen bunten Programmpunkten. Die Gemeinde Cieza organisiert ein umfassendes Programm, um sich dem Frühlingsparadies zu nähern: Wanderungen und Spaziergänge durch die pastellfarbenen Landschaften, Sportveranstaltungen, Rafting-Abfahrten auf dem Fluss Segura, Stadtrundfahrten, Handwerksmärkte, Folkloreveranstaltungen, Straßentheater, Ausstellungen und gastronomische Routen. Anlässlich der Blütezeit mischen die Gastronomen aus Murcia unterschiedliche Farb-, Geruchs- und Geschmacksempfindungen, um den Frühling in anregende Gerichte umzusetzen. Die Frühlingsmenus können an allen Märzwochenenden probiert werden. Opens external link in new windowhttp://www.murciaturistica.es/en/flowering/

 

Entdecken Sie mit Geotoura die traumhafte Extremadura und übernachten Sie in historischen Paradores

Verbringen Sie eine unvergessliche Zeit in den historischen Gemäuern der Paradores und genießen Sie das einmalige Ambiente der ehemaligen Klöster und Paläste. Die noch recht unbekannte Extremadura hält viele Schätze und eine hochinteressante Geschichte für Sie bereit: monumentale Altstädte in Plasencia, Cáceres und Trujillo, unberührte Natur und wunderschöne Kulturlandschaften wie das für seine Kirschen bekannte Jerte-Tal oder die angrenzende fruchtbare Region La Vera, einsame Klöster wie das Monasterio de Yuste, in dem Karl V. seinen Lebensabend verbrachte, schmucke Städtchen wie das hübsche Zafra und Guadalupe, der bekannte Wallfahrtsort, nach dem zahlreiche Städte, Berge und Flüsse in neuen Welt benannt wurden. Hier geht es zur Beispielroute: http://www.geotoura.com/wp/extremadura-flair-der-paradores/

 

 

 

Barcelona-kulturelle Höhepunkte auf einer Geotoura Kleingruppenreise erleben

Die 6-tägige Reise führt Sie durch die verwinkelten Gassen des Barri Gòtic, in die von Gänsen bewachte Kathedrale der Stadt und zum bunten Mercat de La Boqueria. Entdecken Sie Ihre persönlichen Lieblingsplätze in dieser facettenreichen Metropole, folgen Sie in Girona und Figueres den Spuren Dalís und tauchen Sie ein in Gaudís Welt der Modernisme. Ein Gitarrenkonzert in der Iglesia San Pí, ein Ausflug nach Montserrat und ein „tapeo“ zum Abschluss machen diese Reise unvergesslich. Für den Monat Mai gibt es noch ein paar freie Plätze.  
http://www.geotoura.com/reisen/rundreise/spanien/barcelona/spanien-staedte-reise/index.php

 

Urlaubsplanung leicht gemacht mit der neuen Geotoura-Website

Geotoura bieten seinen Kunden seit März eine einzigartige Neuheit: Mit dem Online-Urlaubplaner kann jeder ganz einfach seine Wunschreise durch Spanien mit der Landkarte planen und ein individuelles, unverbindliches Angebt anfordern. Probieren Sie es doch einfach einmal aus! Opens external link in new windowhttp://www.geotoura.com/up/urlaubsplaner.html?region=1

 

Das Herz Spaniens mit Geotoura entdecken

Verbringen Sie eine Woche im Herzen Spaniens und entdecken Sie Madrid und Kastilien mit Muße. Erleben Sie Madrid, die spanische Metropole und das kulturelle, politische und wirtschaftliche Zentrum des Landes, mit seinen Museen, Konzerthäusern, Parkanlagen, Palästen und natürlich Einkaufsstraßen und Markthallen. Nur eine kurze Autofahrt entfernt befindet sich die atemberaubende Klosteranlage des El Escorial, deren Größe erst von Nahem wirklich erfassbar wird. Entdecken Sie die malerische Altstadt von Segovia, die von einem römischen Aquädukt durchzogen wird, und spazieren Sie auf der über zwei Kilometer langen Stadtmauer, die das mittelalterliche Ávila umschließt. Im südlich von Madrid gelegenen Toledo lassen Sie die Reise ausklingen. Erleben Sie die einzigartige Durchmischung der Kulturen, die der Heimatstadt des großen Malers El Greco ihr ganz besonderes Flair verleiht. Fordern Sie hier Ihr Angebot an: http://www.geotoura.com/wp/madrid-und-umgebung-2/

 

Spaniens grüner Norden – individuell entdecken

Spaniens grüner Norden bietet neben einer breiten Palette an kulturellen Sehenswürdigkeiten ein extrem kontrastreiches Landschaftsbild: Steilküsten, breite Sandstrände, Bergpanoramen, wilde Schluchten, die hügelige Landschaft der Weinregion La Rioja, darüber hinaus traditionelles Kunsthandwerk und urige Bräuche, hervorragende Weine und eine qualitativ hochwertige Küche. Die bekanntesten Sterneköche Spaniens kommen aus dem Norden und haben traditionelle Gerichte avantgardistisch aufbereitet neu kreiert. Hier befinden sich auch die wichtigsten Stätte des Jakobsweg, der gesäumt ist von beeindruckenden Bauten romanischer Architektur. Entdecken Sie mit uns diese besondere und touristisch weitgehend unberührte Region Spaniens in unseren für Sie ausgewählten charmanten Unterkünften, und lassen Sie sich von Geotouras Tipps und Zusatzprogrammen inspirieren, um diesen besonderen Teil Spaniens kennen- und lieben zu lernen. Planen Sie Ihre Reise hier: http://www.geotoura.com/up/urlaubsplaner.html?region=4

 

Sevilla, eine ideale Stadt für Pärchen

Die im Süden Spaniens in Andalusien gelegene Stadt ist ein schönes Ziel für Ihre Flitterwochen und einen Bummel zur Triana-Brücke oder den Aufstieg auf die Spitze des Turms der Kathedrale. Auch die typische Gastronomie dürfen Sie sich nicht entgehen lassen.
www.spain.info/de/que-quieres/ciudades-pueblos/grandes-ciudades/sevilla.html

 

Kaiserstadt Toledo

Wissen Sie, warum diese Stadt im Landesinnern so genannt wird? Weil sie auf mehrere Tausend Jahre Geschichte zurückblicken kann und Haupt-Regierungssitz des mächtigen Kaisers Karl V. war. Man nennt sie auch die „Stadt der drei Kulturen“. Ihre Kirchen, die Moschee und das jüdische Viertel verraten Ihnen, warum.
www.spain.info/de/que-quieres/ciudades-pueblos/otros-destinos/toledo.html

 

Langenscheidt Sprachführer Spanisch Die wichtigsten Sätze und Wörter für die Reise

Der Sprachführer Spanisch mit wichtigen Sätzen und Wörtern für die Reise. Features wie Dos & Don'ts, eine umfangreiche Speisekarte, Übersichtsseiten mit den wichtigsten Sätzen zu jedem Thema und integrierte Klebestreifen zum Markieren ermöglichen eine schnelle Orientierung.
Geeignet für: Alle, die sich auf Reisen schnell und problemlos verständigen wollen
www.langenscheidt.de/Sprachfuehrer-Spanisch-Buch-inklusive-eBook-Download/978-3-468-22348-8

 

Lust auf einen Einkaufsbummel?

In Spanien finden Sie führende Marken und internationale Designer. Wir informiere Sie über die wichtigsten Einkaufsmöglichkeiten in den bedeutendsten Städten Spaniens. Damit Sie immer die neuesten Modetrends tragen.
www.spain.info/de/que-quieres/compras/

 

Die Geotoura 5 Tage-Reise:  Mediterranes Flair und kulturelle Erlebnisse in Picassos Heimatstadt
www.geotoura.com/reisen/rundreise/andalusien/index.php

 

Individuelle Rundreise Die Extremadura: Die liebliche Jungfrau Spaniens

Den Reichtum der beeindruckenden Altstädte hat die Extremadura vor allem den Konquistadoren zu verdanken. Dabei sind in den Straßen heute Baudenkmäler aller Epochen bis hin zu prähistorischen Stätten zu entdecken. Außerhalb der Stadtmauern allerdings ist die Natur unberührt und vielerorts durch Schutzgebiete bewahrt. Auch Gaumenfreuden kommen in der Extremadura nicht zu kurz. Der jamón de bellota (Eichelschinken) wird von vielen Experten als der beste Schinken der Welt bezeichnet. Die schwarzen Schweine laufen frei durch die Dehesas der Extremadura und ernähren sich von den Früchten der Steineiche und erlesenen Kräutern, die dort wachsen.
www.geotoura.com/individuell/mietwagen/mittelspanien/index.php

 

Kastilien-La Mancha und Kastilien-León: die individuelle Rundreise durch Zentralspanien

Bekannt ist Kastilien-La Mancha vor allem als Schauplatz der Abenteuer der Romanfigur Don Quijote. Die Region birgt aber noch weitere Kleinode, wie Cuenca mit den hängenden Häusern oder der geschichtsträchtigen Stadt Toledo. Volksfeste, regionale Spezialitäten und hervorragende Weine aus Valdepeñas sind Grund genug diese Region näher in Augenschein zu nehmen.
Das weiter nördlich gelegene Kastilien-León bietet spektakuläre Sehenswürdigkeiten wie Ávila, Salamanca und Segovia – Welterbestädte und unbedingt sehenswert.
www.geotoura.com/individuell/mietwagen/mittelspanien/index.php

 

Empfehlungen Archiv

 

Barcelona is waiting for you

Der angesagte Hotspot am Mittelmeer ist immer eine Reise wert. Die quirlige Stadt hat ein umfassendes Kulturangebot. Dieses Jahr darf Barcelona sich rühmen, als er erster Austragungsort in der 21-jährigen Geschichte des Grand Prix der Internationalen Skating Union zum zweiten Mal in Folge das Finale des Eislaufwettbewerbs zu beherbergen, bei dem die sechs besten Sportler und Paare in den verschiedenen Disziplinen vom 10. bis 13. Dezember in diesem Jahr gegeneinander antreten.
Weitere faszinierende Kultur-Angebote: www.barcelonaturisme.cat 
Reisen auch Sie zum Eislaufwettbewerb http://www.spain.info/de/

 

Langenscheidt Sprachführer Spanisch für die Reise

Die limitierte Sonderausgabe des Langenscheidt Sprachführers Spanisch in trendiger Aufmachung, mit praktischer Einstecktasche und Gummiband zum Verschließen. Damit haben Sie die wichtigsten Sätze, Wörter und interkulturelle Tipps für alle Situationen im Urlaub immer dabei. 
https://www.langenscheidt.de/Langenscheidt-Sprachfuehrer-Spanisch-fuer-die-Reise-Buch 

 

Zentralspanien und die Extremadura

Kultur und Natur im historischen Flair der Paradores: Auf der 11-tägigen Rundreise lernen Sie die quirlige Metropole Madrid, geschichtsträchtige Stätten und Naturlandschaften in Zentralspanien und in der Extremadura kennen. Die königlichen Gräber des El Escorial, das imposante römische Aquädukt in Segovia und die beeindruckenden Baudenkmäler der Universitätsstadt Salamanca werden Sie genauso begeistern wie die touristisch unberührten Stätten und Naturlandschaften der Extremadura. Die Route bietet neben Cáceres, Trujillo und Toledo noch viele weitere „Leckerbissen“ – wie die Übernachtungen im Flair der Paradores -, die Ihre Reise zu einem besonderen Erlebnis werden lassen

Termine (11 Tage): 03.06. bis 13.06.2015 (Mi. bis Sa.), 10.09. bis 20.09.2015 (Do. bis So.) Informationen: Geotoura GmbH, Nina Wacker, Tel: 06221 65 30 79-10; E-Mail: nina@_we_dont_like_spam_geotoura.de; www.geotoura.com

 

Aus aktuellem Anlass

Das spanische Fremdenverkehrsamt, München, und die Veranstalter von „Faszination Spanien“ sind bestürzt über das Flugzeugunglück, das so viele Menschen aus dem Leben und aus ihren Familien riss. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen und Freunden der Passagiere, ebenso wie bei den Crewmitgliedern des Germanwings-Fluges. Spanisches Fremdenverkehrsamt München und die Veranstalter von „Faszination Spanien“

 

Exquisites Andalusien - Ein kulinarischer Streifzug zu den kulturellen Stätten Andalusiens

Auf der 9- tägigen Reise lernen Sie die Höhepunkte der andalusischen Kultur kennen, zu der auch die facettenreiche Küche der Region gehört. Es erwarten Sie die Festungs- und Palastanlage Alhambra in Granada, die Moschee-Kathedrale Mezquita in Córdoba, die Kathedrale Sevillas mit der Giralda, Sherry und Pferde in Jerez de la Frontera und der spektakulär gelegene Ort Ronda. Komfortable Hotels, sowie ein reiches und abwechslungsreiches kulturelles und kulinarisches Angebot machen diese Reise zu einer perfekten Mischung aus Kultur und Genus

Termine (9 Tage): 25.05. bis 02.06.2015 (Mo. bis Di.) und 10.10. bis 18.10.2015 (Sa. bis So.)

Weitere Informationen:

Geotoura GmbH, Nina Wacker, Tel: 06221 65 30 79-10; E-Mail: nina@geotoura.de; http://www.geotoura.com

 
 
 
© 2015 Synomedia UG
Auf Facebook teilenAuf Google+ teilenAuf Twitter teilen
 
LOGIN